Laserbehandlung in der Zahnarztpraxis von Dr. Stark in Fulda

Der Laser wird unterstützend und darüber hinaus in allen Bereichen der modernen Zahnheilkunde eingesetzt. Dafür stehen uns Laser mit unterschiedlichen Wellenbereichen zur Verfügung.

Er entfernt Karies vibrationsfrei und nahezu schmerzfrei (Bohren ohne Bohrer). Die kranke Zahnsubstanz wird schonend abgetragen. Die keimabtötende Wirkung und zugleich regenerativ wirkende Biostimulation ermöglicht eine optimale Ausheilung des Zahndentins.

In der Kinderzahnheilkunde liegt der Vorteil in der vibrationsfreien und schmerzarmen Kariesbehandlung. Die Behandlung erfolgt ohne Spritze, es verbleibt kein "Bohrtrauma" als Zahnarzterinnerung.

Eine herausragende Wirkung zeigt der Laser in der Behandlung von Entzündungen des Zahnfleisches (Gingivitis, Stomatitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis/Parodontose). Es erfolgt kein chirurgischer Eingriff, keine medikamentöse Behandlung. Der Laser tötet zielgerichtet Bakterien ab und ist frei von Nebenwirkungen.

In der Haut- und Weichgewebschirugie können Lippenbändchen blutungsfrei ohne Skalpell und Naht entfernt werden.

Mundschleimhauterkrankungen wie Aphthen und Lippenherpes (Herpes labialis) können ohne Medikamente schnell und schmerzfrei behandelt werden. Der Rezidivgefahr (Rückfall) wird vorgebeugt.

Wem können wir die Laserbehandlung besonders empfehlen?

  • Kindern
  • Schwangeren
  • Risikopatienten (z..B. Blutgerinnungsstörungen)
  • Menschen mit Angst vor der Betäubungsspritze
  • Menschen mit Zahnfleischentzündung, die Antibiotika nicht gut vertragen

 

Mann stört seine Partnerin mit lauten Schnarchgeräuschen

Schnarchtherapie mit dem Laser

Die Schnarchtherapie mit dem Laser ist eine schonende, nichtinvasive Behandlungsmethode. Sie erhöht die Schlafqualität durch Verringerung und Beseitigung des Schnarchens oder der Schlafapnoe (nächtliche Atemaussetzer).

Wie funktioniert die Schnarchtherapie mit dem Laser?

Das Laserlicht erwärmt das Gewebe am Gaumen, was zu einer Straffung des Gewebes führt. Die Behandlung besteht in der Regel aus 3 Sitzungen über einen Zeitraum von 6 Wochen. Das Behandlungsergebnis hält je nach Patient 1-2 Jahre an, danach kann eine weitere Sitzung angeschlossen werden.

Die Behandlung erfordert kein Tragen einer Schnarcherschiene oder eines Gaumenbügels. Es ist keine chemische Behandlung. Eine Betäubung ist nicht erforderlich, da die Behandlung schmerzfrei ist.

Die Lasertherapie ist somit eine sanfte und einfache Behandlungsmöglichkeit, um für den Patienten und die Angehörigen wieder eine bessere Schlafqualität und damit eine gute Nachtruhe zu erlangen.