Parodontosebehandlung in der Zahnarztpraxis von Dr. Stark in Fulda

Die Parodontose / Parodontitis gehört zu den häufigsten Erkrankungen des Zahnhalteapparates. Dabei kommt es v.a. durch bakterielle Zahnbeläge (Plaques) zu einer fortschreitenden Entzündung des Zahnfleisches und in der Folge zu einem Rückgang des Zahnfleisches.

Symptome können sein:

  • Zahnfleischbluten
  • Bildung von Zahnfleischtaschen
  • Rückgang des Zahnfleischs
  • Lockerung der Zähne

Wenn die Erkrankung unbehandelt bleibt, kann es bis zum Zahnausfall kommen. Deshalb ist es wichtig, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen und umgehend zu behandeln.

Bei der Behandlung setzen wir u.a. auf die hervorragende Wirkung des Lasers. Es erfolgt kein chirurgischer Eingriff, keine medikamentöse Behandlung. Der Laser tötet zielgerichtet Bakterien ab und ist frei von Nebenwirkungen.

Damit es erst gar nicht so weit kommt ist eine gute Zahnhygiene unerläßlich. Weiterhin empfehlen wir regelmäßige Kontrolluntersuchungen (mindestens 1 Mal im Jahr), am besten in Verbindung mit einer professionellen Zahnreinigung.